Hessen

Hessen mit dem Wohnmobil

In der Werbung heißt es „Hessen hat viel zu bieten, zahlreiche Städte und Ausflugsmöglichkeiten laden zum Verweilen und Erleben ein. Hier findet sich für jeden etwas – vom Aktivurlauber bis zum Erholungssuchenden.“ Und was sollen wir sagen? Es stimmt. Zumindest für die Teile Hessens, die wir bisher mit dem Wohnmobl  besucht haben.

Hessen besteht aus diversen Regionen, die durch ihre faszinierenden Gegensätze überraschen. Natur und Stadt (insbesondere Frankfurt und Wiesbaden) liegen so dicht beieinander, dass sich das Stadterlebnis mit dem Unterwegsein in der Natur problemlos verbinden lässt.

So besteht Hessens Landschaft zum Beispiel aus zahlreichen Mittelgebirgen, wie Rhön, Taunus, Rothaargebirge,  Hoher Meißner, Kellerwald, Westerwald, Kaufunger Wald, Knüllgebirge, Odenwald oder Spessart. Der höchste Punkt des Landes befindet sich auf der Wasserkuppe (950 m ü. NN).

In Hessen gibt es zwar keine größeren natürlichen Seen, aber mehrere größere Stauseen, wie den Edersee als mit Abstand größten See in Hessen sowie Diemelsee und Twistesee, die zum Verweilen einladen.

Zu guter Letzt ist (Nord-)  Hessen die Heimat der Gebrüder Grimm und eine Reise durch deren Heimat ist eine Reise in ein Land voller Geschichten und Abenteuer.

Wirklich gute Iden für eine Reise nach Hessen gibt es unter anderem auf den Internetseiten von Hessen-Tourismus und Grimmheimat Nordhessen.

Ein paar Eindrücke von unseren Wohnmobil-Touren durch Hessen und Umgebung findet ihr hier:

edersee

Radfahren und Wandern am Edersee

Radfahren und Wandern am Edersee? Beim Blick auf die Landkarte stellen wir wieder einmal fest, dass es viele Ecken in Deutschland gibt, die wir einfach noch gar nicht kennen. Und...

mehr
Alpa-Treffen

Alpa-Treffen am Twistesee

Das Alpa-Treffen am Twistesee steht bevor. Es ist unser erstes Treffen und wir kennen niemanden. Wir kennen nicht mal den Stellplatz. Es wird ein tolles Event, mit vielen netten Kontakten...

mehr