Österreich mit dem Wohnmobil

Österreich als Reiseziel mit dem Wohnmobil

Österreich bietet faszinierende Landschaften. Man findet hier von sattgrünen Almwiesen,  Weinbergen, sanftem Hüglelland bis zu schneebedeckten Berggipfeln und azurblauen Bergseen einfach alles. Österreich lädt zum Entspannen und Relaxen genauso wie zum Wandern, Radfahren oder anderen sportlichen Aktivitäten ein.

Österreich mit dem Wohnmobil

Österreich ist landschaftlich ein traumhaftes Urlaubsland. Für uns persönlich ist Österreich aber nicht unbedingt das attraktivste Land, um es mit dem Wohnmobil zu bereisen. Es gibt im Vergleich zu anderen Ländern nur sehr wenige Stellplätze, wild campen ist großteils verboten, so dass man immer auf Campingplätze angewiesen ist. Diese sind, gerade in den beliebten Regionen, sehr gut ausgestattet und haben natürlich entsprechend hohe Preise. Einfache und etwas günstigere Campingplätze muss man schon suchen. Da wir im Womo ja alles dabei haben und außer einem schönen Plätzchen nicht viel mehr brauchen, ist uns Österreich für längere Urlaube schlicht zu teuer.

Dafür konnten wir in Österreich im Baumarkt problemlos unsere graue Stahl-Gasflasche tauschen und benötigten für die neue Flasche keinen Adapter oder ähnliches. Allerdings hat uns dieser Flaschentausch dann auch 31 Euro gekostet. Da könnte man jetzt gegenhalten, dass Diesel in Österreich zumindest nicht so teuer ist wie in Deutschland. Stimmt. Aber dafür kommt beim Fahren die Maut hinzu. Da wir mit über 3,5t unterwegs sind, fahren wir mit der Go-Box. Und wir versuchen auch, Autobahnen zu vemeiden, aber zu bestimmten Zeiten darf man das ja leider nicht und muss dann wohl oder übel die recht üppige Maut bezahlen.

Unsere bisherigen Reiseziele in Österreich