• Beitrag zuletzt geändert am:10. November 2020

Eins vorweg: bei diesem Butterkuchen-Rezept handelt es sich nicht um einen klassischen Butterkuchen, denn dieses Rezept kommt ohne Hefe aus. Daher ist es also in Windeseile zusammengerührt. Kein Gehen. Kein Warten. Sofort bereit für den Backofen. Gerade deswegen eignet er sich auch so hervorragend für die Zubereitung im Wohnmobil. Zudem benötigt man keine Waage, sondern lediglich einen Becher, der als Maßeinheit dient. Ach ja, und dann ist da noch der besondere Belag: eine karamellisierte Mandeldecke. Die kommt nach der Hälfte der Backzeit auf den Kuchen und bekommt so die perfekte Farbe.

butterkuchen
rezept butterkuchen

Zutaten Butterkuchen

Für den Teig:

½ Becher Sahne

¼ Becher Zucker

1 ½  Becher Mehl

2 Eier

1 Pck.Vanillezucker

½ Pck. Backpulver

1 Prise Salz

 

 

Für den Belag:

½ Pck. weiche Butter

¼ Becher Zucker

1 Pck. Vanillezucker

2 EL Milch

1 Becher Mandeln

Zubereitung

Oder doch lieber noch saftiger??

Butterkuchen mit Vanillepudding

Man kann den Kuchen auch noch etwas aufpimpen, indem man Vanillepudding darauf verteilt. Dann braucht man aber doch einen Meßbecher oder ein gutes Fingerspitzengefühl. Eine Packung Vanillepuddingpulver (zum Kochen) mit 50 ml Milch glattrühren. 200 ml Milch aufkochen, angerührtes Puddingpulver unterrühren und 1 Minute köcheln lassen. Etwas abkühlen lassen. Den Pudding streicht man auf den Kuchen, nachdem er die ersten 15 Minuten im Ofen war. Auf den Pudding kommt dann die Mandelmischung und dann geht’s wieder 15 Minuten ab in den Ofen.

Butterkuchen mit Kirschen

Für diese Variante einfach Kirsch-Grütze oder , wer es noch süßer mag, Kirschkonfitüre über das Blech klecksen, bevor  die Mandelmasse auf den Kuchen gegeben wird. Das gibt dem Kuchen eine wunderbare fruchtige Note.